Der Verein

Gemeinsam sind wir stark

HOCM Deutschland e. V.
Initiative für Menschen mit hypertropher (obstruktiver) Kardiomyopathie (HOCM)

Hier finden Sie aktuelle Informationen aus dem Tätigkeitsbereich des Vereins.

Die Satzung

Wir arbeiten transparent

Der Mitgliedsantrag

Dabei sein und mithelfen

Spenden und Zuschüsse

Unterstützen Sie uns

Aufgaben und Ziele

Über uns

Unser Verein hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen mit hypertropher Kardiomyopathie (HCM) zu unterstützen.

Aktuelles

Unsere News Seite

Aktuelle Informationen aus unserem Tätigkeitsbereich.

Die Gesprächsgruppe wurde 1997 mit Hilfe der Deutschen Herzstiftung und dem Mitgründer Carsten Schnauß in Frankfurt gegründet. Aufgrund der Seltenheit der Erkrankung ist die Gruppe bundesweit tätig und hat mittlerweile eine Größe von 90 Patienten erreicht. Des Weiteren werden überregionale Treffen, z. B. im Leopoldina Krankenhaus in Schweinfurt veranstaltet, um mit Ärzten den aktuellen Stand der Forschung zu besprechen. Auch der Kontakt zu Psychologen wird bei der Bewältigung dieser chronischen Erkrankung berücksichtigt.

Hinter dem Begriff, kurz HOCM genannt, verbirgt sich eine seltene Herzmuskelerkrankung. Es handelt sich dabei um eine Verdickung der Herzwände, insbesondere der Kammerscheidewand, mit einer dynamischen Einengung der Ausflussbahn der linken Kammer. Die Erkrankung ist zumeist vererbt und nicht geschlechtsgebunden.

Kontakt

Noch Fragen?

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar.