Bewerberaufruf HOCM Kurzfilm

Liebe Mitglieder,
liebe interessierte und betroffene,

um möglichst viele Erkrankte und die Gesellschaft über die hypertrophe obstruktive Kardiomyopathie (HOCM) aufzuklären, sind wir auf der Suche nach Betroffenen und Angehörigen, die in einem kurzen Werbefilm bereit sind über ihre Geschichte, die Erkrankung und ihren Umgang damit zu berichten.

HOCM gehört zu den seltenen Herzerkrankungen, wodurch eine Diagnosestellung bei einer Vielzahl von Betroffenen nicht nur mit einer unzähligen Anzahl Arztbesuche einhergeht, sondern ebenso mit einem längeren Zeitraum von Ungewissheit. Umso wichtiger wird es für uns, die Gesellschaft für diese Erkrankung zu sensibilisieren und Betroffenen die Möglichkeit zu geben mit dieser Diagnose und ihren Symptomen nicht alleine zu sein.

Dazu sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen! Helfen Sie uns dabei, ein möglichst großes Unterstützungssystem aufzubauen und Neuerkrankte authentisch über das Leben mit HOCM zu informieren.

Was sollten Sie mitbringen? Sie sollten sich nicht davor scheuen, vor der Kamera zu sprechen und in der Lage sein, möglichst offen über Ihre Erkrankung zu sprechen.

Falls Sie bereit sind, uns Ihre Unterstützung anzubieten, würden wir uns freuen, wenn Sie uns bis zum 07.09.2020 eine kurze E-Mail an kontakt@hocm.de zuzuschicken.

Herzliche Grüße

Ihr HOCM Deutschland e. V.